Startseite GIP – Grundwasser-Ingenieurbau-Planung GmbH Stiftung zur Förderung der „Wiss. Schule Zunker-Busch-Luckner“ DGFZ e.V. – Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. GFI – Grundwasserforschungsinstitut GmbH
 
  • Deutsch
  •  | 
  • English
Sie sind hier:DGFZ e.V.>Tagungen und Workshops>Dresdner Grundwassertage>Programm 2017

Vorläufiges Programm 2017

Montag 19.06.2017

 

09:00  Grußwort des Schirmherrn

 

Block 0    Vergabe Dresdner Grundwasserforschungspreises 2017

Mod.: Prof. Dr. Luckner, Grundwasser-Zentrum Dresden (GWZ)

 

09:15  Prof. Dr. Luckner, GWZ Dresden 
Begrüßung/Einführung

 

09:20  Prof. Dr. Liedl, TU Dresden / Prof. Dr. F. Börner, TU Berlin
Vergabe des Dresdner Grundwasserforschungspreises 2017

 

09:40  Laudatio für den Preisträger

 

10:20  Preisträger - Vorstellung der ausgezeichneten Arbeit

 

Dr. Bastian Knorr, Prof. Dr. Piotr Maloszewski, PD Dr. Christine Stumpp, Prof. Dr. Markus Weiler

Initiates file downloadQuantifying the role of immobile water on contaminant fluxes in dual-porosity media under dynamic flow conditions 

Dr. Stephan Schulz

Initiates file downloadExperimentelle und numerische Studien zu der Wasserbilanz des Upper Mega Aquifer Systems auf der Arabischen Halbinsel 

10:30  Kaffeepause mit Poster- und Firmenpräsentation

 

Block 1    Aktuelle Entwicklungen der rechtlichen Rahmenbedingungen
Mod.: Dr. P. Jantsch, Sächs. Staatsministerium f. Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA)

 

11:15 Prof. A. Berkner, Region. Planungsverband Leipzig-Westsachsen

Initiates file downloadBestandsaufnahme Braunkohle und Gebietswasserhaushalt -
Sachstand und aktuelle Fallbeispiele aus der Planungsregion Leipzig-Westsachsen

 

11:45 Prof. B. Dammert, Dr. Dammert & Steinforth Rechtsanwälte
Initiates file downloadFortentwicklung des Bergrechts in Gesetzgebung und Recht-
sprechung

 

12:15 U. Kraus, W.-D. Dallhammer, Sächs. Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)

Aktuelle Entwicklungen der rechtlichen Rahmenbedingungen zum Wasser- und Umweltrecht

 

12:45  Mittagessen  mit Poster- und Firmenpräsentation


Block 2    Bewirtschaftungsplanung und Maßnahmenprogramme zur
Entwicklung des Wasserhaushalts im 2. und 3. Bewirtschaftungszyklus
2016 – 2021 und 2022 -2027 in vom Bergbau
betroffenen Gebieten
Mod.: Herr U. Kraus, Sächs. Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)

 

13:45 Prof. M. Socher, Sächs. Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)

Initiates file downloadDie Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in den sächsischen Braunkohlebergbauregionen - Anforderungen aus dem aktuellen und kommenden Bewirtschaftungsplan

 

14:15 K. Kuhn, Sächs. Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Initiates file downloadBewirtschaftungsplan und Maßnahmeprogramm in sächsischen Braunkohlenrevieren

 

14:45 M. Weiland, Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt

Initiates file downloadBelastungen durch den Bergbau in den Einzugsgebieten von Saale und Elbe in Sachsen-Anhalt

 

15:15 Dr. M. Paul, WISMUT GmbH

Initiates file downloadFlutung der Urangrube Königstein – bestehendes Konfliktpotenzial und Strategie für eine nachhaltige Sanierungslösung

 

15:45  Kaffeepause mit Poster- und Firmenpräsentation

 

Block 3    Bergrechtliche Vorsorge- und Nachsorgeverpflichtungen der
Bergbautreibenden zur Durchführung einzelner Maßnahmen
der wasserrechtlich determinierten Maßnahmenprogramme
gem. §82 WHG zur Vermeidung und Verminderung gemeinschädlicher
Bergbaufolgen

Mod.: W.-D. Dallhammer, Sächs. Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)

 

16:15 Dr. G. von Daniels, Bund-Länder Geschäftsstelle für die Braunkohlesanierung
Initiates file downloadBetrachtungen aus Sicht der Finanziers der Braunkohlesanierung 

 

16:45 Prof. B. Cramer, Sächs. Oberbergamt

Initiates file downloadBetrachtungen aus Sicht des Sächsischen Oberbergamts

 

17:15 K. Pulz und U. Neumann, Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg

Initiates file downloadVorgehensweise im Land Brandenburg zur Senkung der bergbaubedingten Stoffeinträge Eisen und Sulfat

 

17:45 Dr. Milch, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie Sachsen-Anhalt
Initiates file downloadDie bergbauliche Umgestaltung einer Landschaft – Auswirkungen auf Gewässerhaushalt, Gewässersystem und Hochwasserschutz

 

18:15  Poster- und Firmenpräsentation bis 19:00 Uhr

 

20:00  Dampferfahrt auf der Elbe mit Abendbüfett

 

 

Dienstag 20.06.2017

 

Block 4    Beispiele innovativer Entwicklungen zu effizienten Problemlösungen
Mod.: Prof. Dr. H. Weiß, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ

 

08:30 Prof. Dr. H. Mansel, IBGW Leipzig u.a.
Initiates file downloadModellgestützte Bewertung des Einflusses einer Schwelereialtlast im Boden- und Grundwasserbereich auf die Gewässerqualität eines entstehenden Bergbaurestsees


09:00 Prof. F. Häfner, GeoRes Consult Meusel&Partner / M. Amro, TU BA Freiberg / S. Breier, LMBV mbH
Initiates file downloadDie Zweiphasenströmung Wasser-Porenluft und ihr Einfluss im Aufsättigungsprozess von Braunkohleabraumkippen

 

09:30 Dr. O. Totsche, LMBV mbH
Initiates file downloadWasserbehandlungsverfahren und technische Entwicklungen bei der Inlake-Neutralisation von Bergbaufolgeseen

 

10:00 Dr. U. Uhlig, GWZ Dresden, Dr. W. Uhlmann, IWB

Initiates file download3 Jahre Fließgewässerbehandlung zur Verringerung der Eisenbelastung in Spree und Nebengewässern - Erfahrungen und Ausblick

 

10:30  Kaffeepause mit Poster- und Firmenpräsentation


Block 5    Ausgewählte Fallbeispiele

Mod.: K. Zschiedrich, LMBV mbH

 

11:00 I. Arnold, Dr. Koch, C. Fiskal, LE-B, HV
Initiates file downloadUmgang mit eisenhaltigen Rückständen aus der Grundwasserbehandlung
bei der Lausitz Energie Bergbau AG

 

11:30 Dr. P. Jolas, MIBRAG mbH
Initiates file downloadMaßnahmen und Strategien des aktiven Bergbaus zur Minderung
nachteiliger Auswirkungen auf den Wasserhaushalt im Südraum
Leipzig

 

12:00 Dr. habil. F. Bilek, GWZ Dresden
Initiates file downloadAktuelle Verfahrensentwicklungen zur Behandlung bergbaubeeinflusster Oberflächengewässer

 

12:30 Dr. D. Baacke, Wismut GmbHInitiates file downloadInitiates file download
Perspektiven für die geflutete Uranerzgrube Ronneburg

 

13:00 U. Kraus, SMUL / Prof. Dr. Luckner, GWZ Dresden
Schlusswort

 

 

13:30  Abfahrt zur Exkursion in das mitteldeutsche Braunkohlenrevier

Abfahrt zur Exkursion in das mitteldeutsche Braunkohlenrevier

Exkursionsleitung: Dr. Chr. Koch, GWZ Dresden

 

Ende ca. 18:30 Uhr

 

 

Änderungen vorbehalten!