Startseite GIP – Grundwasser-Ingenieurbau-Planung GmbH Stiftung zur Förderung der „Wiss. Schule Zunker-Busch-Luckner“ DGFZ e.V. – Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. GFI – Grundwasserforschungsinstitut GmbH
 
  • Deutsch
  •  | 
  • English
Sie sind hier:DGFZ e.V.>Aus- und Weiterbildung>Termine

Workshop Grundwassermodellierung im Bergbau

Termin:

Mittwoch, 25.10.2017, von 9:00 bis 16:00 Uhr

 

Status:  abgesagt

 

 

Download Flyer

 

In diesem praxisorientierten Workshop geben wir Ihnen effektive Werkzeuge zur Lösung typischer Fragestellungen aus der Grundwassermodellierung im Tagebau an die Hand.

Anhand von Beispielen aus der Praxis zeigen wir Ihnen u.a. auf, wie Sie mit Hilfe eines 3DGrundwassermodells die Entwässerung eines Tagebaus simulieren, Entnahmeregime optimieren und somit effiziente Entwässerungsstrategien entwickeln können oder wie Sie mit Hilfe der Modellierung Konzepte zum Schutz vor Schadstoffaustrag entwickeln können.


Workshop-Inhalte:

  • Simulation von Grubenentwässerung und Optimierung von Entnahmeregimen
  • Ermittlung von Druckprofilen und Grundwasserabsenkung
  • Grundwasser-Wiederanstieg nach Schließung des Tagebaues
  • Ermittlung von Flutungsdauern und zu erwartenden Wasserständen
  • Vorhersage und Bewertung regionaler Auswirkungen
  • Untersuchung der Auswirkungen von Acid Mine Drainage (AMD, d.h. saure Bergbauwässer) von Haldenstandorten auf die Qualität des Grundwassers
  • Identifikation des Worst-Case-Szenarios für die Kontamination von regionalen Wassersystemen (Grundwasser und Oberflächenwasser) als Resultat von reaktiven Transportsprozessen im Bergbau
  • Diskussion von verschiedenen Methoden für die Simulation von Grundwasserströmungen in stillgelegten Bergwerken (z.B. Untertagebergbauen)


Referent:
Dr. Björn Kaiser arbeitet als FEFLOW Consultant für DHI WASY in Berlin. Er ist Mitglied im FEFLOW Support Team und ist zertifizierter FEFLOW Trainer für nationale und internationale Trainingskurse. Als Consultant verfügt Dr. Björn Kaiser über solides Hintergrundwissen im Bereich Grundwasser und Oberflächenwasser.

 

VERANSTALTER:
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.

 

VERANSTALTUNGSORT:
Seminarraum im Grundwasser-Zentrum Dresden
Meraner Straße 10, 01217 Dresden

 

ANMELDUNG:
Die Anmeldung wird schriftlich oder online bis 24.09.2017 erbeten. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 16 begrenzt. Mit der verbindlichen Anmeldebestätigung
erhalten die Teilnehmer weitere Hinweise.


TEILNAHMEGEBÜHR:

Die Teilnahmegebühr beträgt 325 EUR pro Tag, bei Buchung beider Workshops (24.10. und 25.10.) berechnen wir 595 EUR.
Bis zum 24.07.2017 gewähren wir 25 € Frühbucherrabatt. Nach dem Meldeschluss erfolgt die Rechnungslegung. Enthalten sind in der Gebühr umfassende Lehrgangsunterlagen, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen. Bei Nicht-Einhalten der Zahlungsfrist laut Rechnung kann der Platz ggf. an weitere Interessenten vergeben werden.


ABMELDUNG:
Im Falle einer Abmeldung bitten wir um schriftliche Benachrichtigung.
Im Verhinderungsfall wird ein Ersatzteilnehmer akzeptiert. Für Stornierungen ab 14 Kalendertagen vor Kursbeginn werden werden Stornogebühren von 50 %, ab 7 Kalendertagen von 80 % des Kurspreises in Rechnung gestellt.
Ersatzteilnehmer können benannt werden. Bei Nichtanreise wird die volle Gebühr fällig.

Es gelten die AGB der Weiterbildung im DGFZ e.V.

 


ÜBERNACHTUNG:
Wir bitten die Teilnehmer die Übernachtungsreservierung selbst vorzunehmen. Zur Buchung ihrer Übernachtung können Sie folgende Kontaktdaten nutzen:
- Dresden-Werbung und Tourismus GmbH,
- Tel. 0351-50160160, Fax 0351-50160166
- www.dresden.de/dtg/de/uebernachtung.php

 

AUSKÜNFTE
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
Frau Dr. Helling
Tel. 0351/4050-676, Fax –679
Email: chelling@dgfz.de
www.dgfz.de
http://www.gwz-dresden.de/aktuell