Startseite GIP – Grundwasser-Ingenieurbau-Planung GmbH Stiftung zur Förderung der „Wiss. Schule Zunker-Busch-Luckner“ DGFZ e.V. – Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. GFI – Grundwasserforschungsinstitut GmbH
 
  • Deutsch
  •  | 
  • English
Sie sind hier:DGFZ e.V.>Aus- und Weiterbildung>Termine

Vor-Ort-Analytik im Grund- und Oberflächenwasserbereich

Termin: 23.03.2017

Beginn: 9:00 Uhr

Ende: gegen 16:00 Uhr

 

Status: freie Plätze verfügbar

Download Flyer

Online-Anmeldung

 

Analytik „Vor-Ort“ steht für eine Ermittlung von Wasser-Zustandsgrößen direkt am Bewertungsort. Analytik in einem akkreditierten Labor ist mit der fach- und normgerechten Probennahme und Transport qualitätsgesichert, aber mit den Konservierungs-Möglichkeiten begrenzt.

Die im Feld nicht konservierbaren Parameter wie Sauerstoffkonzentration und Redoxspannung gehören zwangsläufig zur Vor-Ort-Analytik. Weitere im Feld gemessene Wasser-Zustandsgrößen wie pH, Leitfähigkeit, Trübung sind bei einer genaueren Beschreibung des zu untersuchenden Mediums unentbehrlich.
Im Spezialfall Beprobung der anaeroben und teilbelüfteten Wässer in Braunkohle- und Sanierungsbergbau-Gebieten kommen zusätzlich die Parameter Ks/Kb, Fe(II) und Sulfid in den Fokus der Vor-Ort-Analytik.

Im Rahmen der Veranstaltung werden theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen bei der Messung der Vor-Ort-Parameter vermittelt auf Basis der Anforderungen der

• LAWA-AQS-Merkblätter,
• DIN EN ISO/IEC 17025:2005,
• DIN EN ISO 10523:2012-04,
• DIN EN 27888:1993-11,
• DIN EN ISO 5814:2013-02,
• DIN ISO 17289:2014-12 und
• DIN 38404-6:1984-05.

Es werden fachliche Grundlagen und korrekte Vor-Ort-Anwendung einschließlich Kalibrierung und Wartung, der potentiometrischen, fotometrischen und titrimetrischen Verfahren vorgestellt.

 

Programm - Donnerstag, 23.03.2017

9:00-9:15 Uhr: Begrüßung und Einführung

 

9:15-10:00 Uhr: Anforderungen an Vor-Ort Messverfahren
Kalibrierung und Kontrolle der Vor-Ort Messtechnik
Kontrolle und Abschätzung der Messfehler

 

10:00-10:30 Uhr: Kaffeepause

 

10:30-12:00 Uhr: Vor-Ort-Verfahren: Verständnis des Messprozesses, notwendige Theoriekenntnisse, Kalibrierung, Kontrolle, Abweichungen, Wartung
• Potentiometrie –pH, Leitfähigkeit, Redoxpotential, Sauerstoffkonzentration
• Titrimetrie – Ks/Kb-Werte

 

12:00-13:00 Uhr: Mittagspause

 

13:00-14:00 Uhr: Vor-Ort-Verfahren: Verständnis des Messprozesses, notwendige Theoriekenntnisse, Kalibrierung, Kontrolle, Abweichungen, Aufbewahrung
• fotometrische Verfahren – Fe(II), Sulfid, Trübung, Sauerstoff, pH-Wert

 

14:00-14:30 Uhr: Kaffeepause

 

14:15-16:00 Uhr: Praktischer Teil mit Übungen in Gruppen:

• Bestimmung von Ks/Kb-Wert

• Fe(II)-Bestimmung

• Sulfid-Bestimmung

• Erstellung, Führung und Auswertung von Kontrollkarten

 

Referenten
Dipl.-Chem. Lorina Schmalz, DGFZ e.V.
Dipl.-Chem. Steffen König

 

VERANSTALTER:
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.

 

 

VERANSTALTUNGSORT:
Seminarraum im Grundwasser-Zentrum Dresden
Meraner Straße 10, 01217 Dresden

 

 

ANMELDUNG:
Die Anmeldung wird bis 4 Woche vor der Veranstaltung erbeten per Post, Fax, Email oder online. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 16 begrenzt. Mit der verbindlichen Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmer weitere Hinweise.


TEILNAHMEGEBÜHR:

Die Teilnahmegebühr beträgt 300 EUR, für Behörden und Mitglieder* 250 EUR. Bis zum 21.12.2016 gewähren wir 25 € Frühbucherrabatt. Nach dem Meldeschluss erfolgt die Rechnungslegung. Enthalten sind in der Gebühr umfassende Lehrgangsunterlagen, Pausengetränke, Imbiss und Mittagessen. Bei Nicht-Einhalten der Zahlungsfrist laut Rechnung kann der Platz ggf. an weitere Interessenten vergeben werden.
* - Mitglieder von DGFZ, BWK, BDG


ABMELDUNG:
Im Falle einer Abmeldung bitten wir um schriftliche Benachrichtigung.
Bei Abmeldung nach dem Meldeschluss berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 25 €.


ÜBERNACHTUNG:
Wir bitten die Teilnehmer die Übernachtungsreservierung selbst vorzunehmen. Zur Buchung ihrer Übernachtung können Sie folgende Kontaktdaten nutzen:
- Dresden-Werbung und Tourismus GmbH,
- Tel. 0351-50160160, Fax 0351-50160166
- www.dresden.de/dtg/de/uebernachtung.php

 

AUSKÜNFTE
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
Frau Dr. Helling
Tel. 0351/4050-676, Fax –679
Email: chelling@dgfz.de
www.dgfz.de
http://www.gwz-dresden.de/aktuell.htm